Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rühlemann's Kräuter-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 15. Juli 2008, 19:58

Bezugsquellen Erythroxylum coca & novogranatense

Unter folgender Adresse findet man die Antwort auf die Frage, wo man die Pflanzen von Erythroxylum coca oder Erythroxylum novogranatense bestellen kann, natürlich nur, wenn man in einem Land lebt, wo diese Pflanzen erlaubt sind:

http://wiki.answers.com/Q/Where_do_you_get_a_coca_plant

Hat jemand von Euch, der natürlich in einem solchen Land lebt, Erfahrungen mit der Seriösität dieser Versender?

22

Samstag, 19. Juli 2008, 20:43

Hier noch ein sehr interessanter Link für alle Kunden aus Deutschland.(risikofreies einkaufen)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=170240574070&_trksid=p3907.m32&_trkparms=tab%3DSelling

23

Sonntag, 20. Juli 2008, 12:29

Abewr hierbei handelt es sich, soweit ich das sehe, nicht um Coca-Tee sondern um Mate-Tee.
MfG Bushdoctor

24

Mittwoch, 6. August 2008, 18:27

Re: Bezugsquellen Erythroxylum coca & novogranatense

Einige der Versender, wie z.B. www.cocagrowers.org versenden wohl auch passende Erde und Dünger oder Pflanzanleitungen.
So könntest Du testen, wie schnell und zuverlässig die liefern, ohne in Konflikt mit dem Gesetz zu kommen, oder?
Die Pflanzen bleibt eine heikle Geschichte, wäre mir zu heiß.

Ist die Pflanze eigentlich in Holland erlaubt?
Auf der Seite eines Coffeeshops in Grenznähe werden Pflanzen von Erythroxylum novogranatense angeboten:
http://www.blauweengel.com/catalog/index.php?cPath=53_67

Zitat von »"Schaugulan"«

Unter folgender Adresse findet man die Antwort auf die Frage, wo man die Pflanzen von Erythroxylum coca oder Erythroxylum novogranatense bestellen kann, natürlich nur, wenn man in einem Land lebt, wo diese Pflanzen erlaubt sind:

http://wiki.answers.com/Q/Where_do_you_get_a_coca_plant

Hat jemand von Euch, der natürlich in einem solchen Land lebt, Erfahrungen mit der Seriösität dieser Versender?