Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 1. September 2016, 12:22

Bei mir hat auch alles gepasst soweit :thumbup:

22

Dienstag, 6. Dezember 2016, 12:34

Man sollte nur wegen dem Fuchsbandwurm aufpassen! Daher esse ich die wilden Erdbeeren nur aus unserem Garten :P

23

Samstag, 31. Dezember 2016, 07:43

wirklich die leckeren Walderdbeeren?

Ich habe auch so eine Erdbeerinvasion im Garten. Sie kamen von einer Nachbarin rüber gewachsen, die sie "süß" (aussehend) fand. Ich anfangs auch. Leider schmecken sie scheußlich, haben also nichts mit den leckeren kleinen Walderdbeeren zu tun, die wir gerne im Wald gepflückt haben. Da die Ausläufer sich mittlerweile über alles drüber legen und unter sich "begraben", habe ich große Mühe, diese Pest zu entfernen.
Also erst mal kosten, bevor man sie hemmungslos wuchern lässt!

24

Samstag, 31. Dezember 2016, 08:53

Du solltest mal im Internet nach "Erdbeerblättrigem Fingerkraut" (Potentilla fragiformis ) (Potentilla sterilis ) suchen. Oder nach Scheinerdbeere (Duchesnea indica) / (Potentilla indica).

Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Duchesnea_indica_A.jpg

Wo der Smiley im Link herkommt, kann ich nicht sagen. Vermutlich interpretiert die Forensoftware Doppelpunkt und D auch in einem link als :D . Der Link funktioniert aber!

Bei mir wächst so Zeug auch zwischen den Walderdbeeren. Der Unterschied: bei den Walderdbeeren hängen die Früchte nach unten, bei Potentilla stehen sie nach oben.

aquileia

Ähnliche Themen