Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rühlemann's Kräuter-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

aschymonski

Anfänger

  • »aschymonski« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: A-4931 Mettmach

Beruf: Programmiererin, dzt. in Karenz

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. September 2002, 20:56

hilfe: samen schimmeln, was mache ich falsch?

hallo,

hab meine samen in aussaaterde in anzuchtschalen (aus plastik, mit durchsichtigem deckel), ausgesät und mit dem sprüher gegossen. ein paar tage später: die samen keimen zum teil, z.b. viola tricolor, mutterkraut, tabasco-chili, keimlinge schimmeln aber! beim baumchili und den salomonssiegeln ists noch schlimmer: da schimmelt das samenkorn, aber geht nicht auf!!!

was mache ich falsch und ist die aussaat noch zu retten? übrigens: wieso keimt der baumchili nicht, liegt es daran, dass die samen schwarz waren und die vom tabasco weiss, stimmt da was nicht?

danke und liebe grüsse aus österreich,
alex

2

Dienstag, 10. September 2002, 08:26

Lassen Sie so viel wie möglich Luft an die Saatschalen, z.B. indem Sie sie draussen aufstellen.

Salomonssiegel braucht normalerweise bis nächstes Frühjahr zum Keimen.

Baumchili-samen sind tatsächlich schwarz, wenn sie gesund und ausgereift sind. Benötigen aber viel Wärme (ca. 23-30°C) und keimen dann in der Regel innerhalb von 2 Wochen.

Übrigens: ein schimmelndes Samenkorn bedeutet zum Glück bei vielen Pflanzen noch nicht den Garaus.


------------------
Ihr Kräutergärtner -
Daniel Rühlemann