Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja gut, wenn man schnell eine Antwort haben will, ist das Internet schon hilfreich. Ich benutze es auch so, aber ich speichere das gelesene dann nicht, sondern setzte es gleich um Ohne Kochrezepte über die Runden zu kommen, ist eigendlich ganz einfach, finde ich....

  • Das ist wohl wahr, aber wenn man alles nur im Computer gespeichert hat und DER geht kaputt ist man auch angeschmiert Man kommt an nix mehr ran bis er wieder heil ist (denn auch eine Sicherheitskopie nützt in dem Fall nicht wirklich). Zudem geht es einfach schneller mal eben ins Regal zu greifen um ein Buch rauszuholen mit dem man sich dann gemütlich auf´s Sofa pflanzt Ich weiß, das gerade junge Leute das anders sehen.

  • Grins.....je mehr Möglichkeiten umso mehr Probleme..... Da ich den technischen Möglichkeiten (Computer) nicht traue, speichere ich auch nichts wichtiges drauf, er könnte ja im entscheidenen Moment kaputt gehen..... Außerdem finde ich es sehr lästig wenn ich etwas nachschlagen will erstmal den Computer hochzufahren und mich zu den Ordnern durchzuklicken (okay, mein Computer ist wirklich sehr langsam..... ) Darum habe ich nur Bücher, bzw Zeitschriften. Die Zeitschriften ordne ich nach Monaten/Jahr…

  • Wie heißt diese Pflanze?

    Wildflower - - Welche Pflanze ist das?

    Beitrag

    Wenn du kein Bildbearbeitungsprogramm hast, kannst du das Foto auch bei, z.B., Picr.de hochladen (kostenlos) und dann hier einstellen. Geht ganz leicht.

  • Ich bin mir nicht sicher, aber googel mal Wolfsmilchgewächs.

  • Ich sehe kein Foto.....

  • Ehrlich gesagt, auf dem Foto kann ich nicht wirklich was erkennen.... Detailbilder wären gut. Wie sehen die Blätteraus, wie die Blüten. Und die Fotos sollten möglichst scharf sein, sonst kann man nur raten

  • Hochbeet für Kräuter?

    Wildflower - - HauptForum

    Beitrag

    Ich würde trocknheitsliebende Kräuter wie Thymian und Salbei nicht neben feuchtigkeitliebende wie Schnittlauch setzen oder wenigstens beim gießen beachten, das dann nur punktuell die Pflanze gegossen wird, die gerade Wasser braucht.

  • Sieht nach einer Wanze aus. Welche Sorte weiß ich nicht. Vielleicht findest du was bei Google.

  • Gierschsalbe ist auch ein Tipp bei Mückenstichen. Sie jucken wesentlich weniger und da man nicht kratzt, heilen sie schneller ab...

  • Sie sind auch nicht besonders freundlich denn sie fressen die Blätter.... es sind Rüsselkäfer. Der genaue Name fällt mir gerade nicht ein, ich glaube Dickmaulrüssler, oder so ähnlich. Aber wenn du unter Rüsselkäfer suchst, müßtest du eigendlich fündig werden. Diese Käfer verstecken sich über Tag in irgendwelche Ritzen/Ecken/Fugen und kommen nachts raus zum mampfen.....Also, absammeln und vernichten. Ob es dafür irgend ein Insektizit gibt, weiß ich nicht, da ich so etwas nicht benute.

  • Deine Chilli steht über längere Zeit zu kalt. Rund 10 Grad wären besser. Hast du schon mal ausprobiert, ob die Pflanze bei höheren Temperaturen wieder Blätter treibt? Der Schimmel könnte von zu hoher Luftfeuchtigkeit mit gleichzeitig zu tiefen Temperaturen kommen.

  • Nein, wenn höchstend umgekehrt, das eine Indianernesselsorte so riecht. Aber ich habe mich mit den verschiedenen Indianernesseln noch nicht auseinander gesetzt. Aber stöbere doch mal im Rühlemann-Shop, da gibt es ja auch Indianernessel. Normalerweise ist da auch der Duft beschrieben. Vielleicht wirst du ja fündig.

  • Ich auch. Aber welche Sorte Indianernessel das ist, weiß ich auch nicht.

  • Ja, das ist das Gemeine, diese Rüsselkäfer sind nachtaktiv. Die wissen schon, warum...... Und was ebenfalls gemein ist, die haben "Tarnfarbe" und werden auf dem Beet desshalb gerne übersehen.....

  • Es könnten auch Nacktschnecken sein. Hab sie zwar bei mir noch nicht am Sommerflieder gehabt, aber wer weiß...... Da hilft wirklich nur suchen, suchen suchen. Nacktschnecken findet man unter Steinen oder großen, bodennahen Blättern und überall wo es feucht ist. Jede Nacktschnecke muß abgesammelt werden! Gehäuseschnecken können bleiben. Die richten, auch in Massen, keinen Schaden an (habe selber Massen an Gehäuseschnecken im Garten). Sollte es sich um Rüsselkäfer handeln, ist die Suche auch nicht…

  • Wenn der Täter nicht auffindbar ist, könnte es ein Rüsselkäfer sein. Diese Käfer arbeiten im Dunkeln und verstecken sich wenn es hell wird irgendwo, wo sie nicht entdeckt werden, z.B., unter dem Blumentopf oder in Ritzen. Der Käfer ist graubraun und hat einen auffälligen "Rüsssel".

  • Sambung Nyawa

    Wildflower - - Schädlinge und Krankheiten

    Beitrag

    Alles mögliche von Schädlingen über Pilz zu vertrocknet. Bild könnte vielleicht Aufklärung bringen

  • Du kannst ja mal vorsichtig versuchen, diese Knubbel aufzustechen und kucken ob was drunter ist. Für mich sieht es so aus, als wenn ein Tier dafür verantwortlich ist. Wie stark ist die Pflanze denn befallen? wenn es nur einige Triebe sind, ja, dann würde ich die abschneiden.

  • Hmmm, kann ich leider nicht so gut erkennen und habe jetzt so spontan keine Idee was es sein könnte Vielleicht Gallen, aber das ist jetzt einfach ein Schuß ins Blaue. Vielleicht hat ja noch jemand anderes eine Idee.