Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 54.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Angelika ( Engelwurz)

    Westvargr - - Hexenkräuter

    Beitrag

    Ein Blütenstängel bedeutet in der Regel, dass sich die Pflanze nun nur noch darauf konzentriert. Wenn Pflanzen größer werden, sich verzweigen und mehr Laub ausbilden sollen, dann muss der Blütenstängel ab.

  • Wildes Purpur aus Eigenzucht

    Westvargr - - Pflanzenfotos

    Beitrag

    2rgdwmg.jpg Hier habe ich einmal den Direktvergleich der beteiligten Pflanzen. Die Blattform der Nachzucht kommt tatsächlich dem Wilden Purpur näher, wenn auch noch spitzer. Das restliche Erscheinungsbild ähnelt allerdings sehr stark dem Wilden Basilikum. Die Pflanze hat nun begonnen in die Blüte überzugehen. Mal sehen, mit welcher Farbe es uns dann überrascht? 125gmrr.jpg

  • Zitat von Kiara: „Irre, wie grün der jetzt ist. Wie kommt das?! :?“ Ich habe ihn im Winter in einem winzigen Töpfchen bekommen. Umtopfen, richtige Pflege, Dünger und Sonne haben wohl ihren Teil dazu beigetragen. Hier sind ein paar Bilder wie die Pflanze jetzt aussieht: 15d500y.jpg e8ms1v.jpg izw3fa.jpg Gibt es noch Einwände oder eventuelle Bestätigungen, dass es sich tatsächlich um griechischen Oregano (aka Pizza-Oregano) handelt?

  • Die Wuchsform lässt ohne Zweifel auf Oregano schließen. Die genaue Sortenbezeichnung herauszufinden stellt sich aber oftmals als schwierig heraus. Ich habe selbst eine Oreganopflanze, bei der ich mir unsicher bin. Habe sogar vor einiger Zeit selbst ein Thema erstellt. Deine Pflanze scheint meiner sehr zu ähneln, es könnte sich also um die gleiche Sorte handeln. Ich bin mittlerweile recht sicher, dass es sich um griechischen Oregano handelt, allerdings trennt sich dieser wieder in einige Unterord…

  • Trinkt ihr gerne Tee und welchen?

    Westvargr - - HauptForum

    Beitrag

    Seit einiger Zeit mache ich mir, besonders an warmen Arbeitstagen, einen sehr erfrischenden, leckeren und kraftspendenden Tee aus frischen Zutaten: - 3 Scheiben Limette - 4-5 Stängel Basilikum (Sorte je nach Lust und Laune. Besonders lecker: Rotes Lesbos!) - 3 Stängel Brasilianischer Sauerklee - 2 Tl Brauner Zucker Das Ganze dann natürlich mit warmem Wasser aufgegossen Schmeckt aber bestimmt auch sehr gut als Eistee für die, die an warmen Tagen lieber zum Kaltgetränk greifen.

  • Gilt diese Regel für alle Sorten? Im letzten Jahr stand mein Wildes Purpur den ganzen Tag über vollsonnig und dennoch sind die Blätter, je älter sie waren stets zu grün ausgeblichen. Erst als es Richtung Spätsommer/Herbst ging, wurden die oberen Blätter wieder violett. Hängt die Färbung eventuell auch mit der Blütenbildung zusammen? Sozusagen, dass die Blütenstöcke all die Farbe aufnehmen und sie sich darauf konzentriert? Wenn dem so ist, sollte ich (wie bisher) neue Blütenstöcke eher direkt am …

  • Basilikum?

    Westvargr - - Schädlinge und Krankheiten

    Beitrag

    Zitat von Kiara: „Ich glaube, ich stutze lieber, die Blätter sind derartig verklebt, die möchte ich ungern so essen. :(“ Unbedingt darauf achten, den Basilikum über einer Achsel zu beschneiden an der sich bereits kleine, neue Triebe gebildet haben! Und nicht die einzelnen Blätter entfernen! Es empfiehlt sich trotzdem, auch die neuen Triebe zu säubern, denn die klebrigen Absonderungen (die man übrigens Honigtau nennt) können auch das Wachstum hemmen oder zu Fehlbildungen führen! Giftig oder schäd…

  • Wildes Purpur aus Eigenzucht

    Westvargr - - Pflanzenfotos

    Beitrag

    Da stellen sich mir allerdings noch einige Fragen.. Beim Wilden Purpur handelt es sich ja um eine Kreuzung aus Wildem Basilikum (Ocimum canum) als Mutterpflanze und Neuguinea-Basilikum (Ocimum species). (((STOP! Während ich das schrieb, fiel es mir erst auf. Wieso wird eine Kreuzung aus canum und species überhaupt "Ocimum canum x basilicum" genannt?))) Sollte ich nun also diese Kreuzung selbst vornehmen, wie das bei Rühlemann's der Fall war...so würde ich auch nicht bei jedem Samen ein Wildes Pu…

  • Wildes Purpur aus Eigenzucht

    Westvargr - - Pflanzenfotos

    Beitrag

    Im letzten Jahr standen auf meinem Balkon 2 Basilikum "Wildes Purpur". Während ich zunächst beide stets beschnitt um ihr buschiges Wachstum zu fördern, entschied ich mich irgendwann das nur bei einer Pflanze fortzuführen und die Blüten der anderen Pflanze einfach dauerhaft wachsen zu lassen um sie als Bienenweide zu verwenden. Schließlich hatten wir stets viele Bienen zu Besuch und diese flogen immer traurig davon, wenn sie nach dem Schnitt keine Blüten finden konnten. Und mit einer Pflanze konn…

  • Gojibeere

    Westvargr - - HauptForum

    Beitrag

    Zitat von Kiara: „Ich habe auch gelesen, dass die Beeren einen erhöhten Anteil an Pestiziden in sich tragen - nicht sehr schön, wie ich finde, wenn sie als so toll angepriesen wird.“ Nur ein weiterer Grund selber anzubauen Und wenn man eh nicht all zu viel der Beere vernaschen sollte, dann reicht die eigene Ernte wohl auch für das Jahr

  • Liebes Rühlemann's-Team, bereits seit dem letzten Jahr beobachte ich stets einen Rückgang der roten, bzw. lilanen Farbpigmente bei verschiedenen zweifarbigen Basilikumsorten, sobald sie sich eine Weile bei mir eingelebt haben. D.h. ein Wildes Purpur wird mit der Zeit eher zu einem wildem grüngrün mit leichtem violett an der Blattunterseite, ein rotes Lesbos eher ein grünes Lesbos mit einem Hauch von violett, aber auch das selbstgezogene Aromatto, welches zunächst ein kräftiges lila aufwies, blic…

  • Basilikum?

    Westvargr - - Schädlinge und Krankheiten

    Beitrag

    Tatsächlich hast du dir die Antwort schon selbst gegeben Es handelt sich vermutlich um die "Weiße Fliege". Ein saugender Schädling der sich rasch vermehren kann. Es sollte eine Gelbtafel an der Pflanze angebracht werden und es empfiehlt sich den Basilikum immer mal wieder "auszulüften", d.h. Fenster häufiger öffnen oder ihn für eine Weile nach Draußen stellen. Es gibt in Gartenmärkten viele Mittelchen gegen dieses Insekt, aber achten sie darauf, dass es sich um ein umweltfreundliches und für Men…

  • Zitat von Kiara: „Allerdings habe ich mal gehört, dass man den nur zu einer bestimmten Zeit am Tage "ernten" soll, stimmt das?! Ich achte darauf eigentlich nie und trotzdem schmeckt er immer super lecker.“ Grundsätzlich gilt für alle Kräuter, dass man sie am besten an einem sonnigen Vormittag erntet, da sich zu dieser Zeit die meisten Aromastoffe entwickeln. Das ist aber natürlich kein Muss. Gerade bei Salbei, der von herbem Aroma nur so strotzt ist vielleicht sogar die Abendernte von Vorteil Nu…

  • Enttäuscht vom Versand 2016

    Westvargr - - Gästebuch

    Beitrag

    Liebes Rühlemann's Team! Leider muss ich dieses Jahr ein Tadel über den Pflanzenversand loswerden. Während ich im letzten Jahr sehr positive Erfahrungen gemacht habe und tolle, gesunde und sehr behutsam und liebevoll verpackte Pflanzen erhalten habe, wurde ich dieses Jahr leider enttäuscht. Die Pflanzen waren regelrecht in den Karton gestopft und so gequetscht, dass sie alle keinen besonders guten Eindruck machten. Behutsam und mit Rücksicht auf ihr Überleben ist was anderes! So erhielt ich eine…

  • 2ujpbus.jpg Hier mal ein aktuelles Bild von der Pflanze. Vor allem farblich hat sie sich stark verändert. Denke nun schon deutlich eher, dass es sich tatsächlich um griechischen Oregano handelt.

  • Hallo Kräuterling, Bist du dir sicher, dass "Oregano-Minze", die tatsächlich korrekte Bezeichnung ist? Unter diesem Stichwort kann ich (zumindest im www.) keine Einträge finden. Hast du vielleicht rein zufällig auch den lateinischen Namen für mich?

  • Guten Tag liebes Forum, Ende letzten Jahres machten meine Freundin und ich Urlaub in Sachsen (Elbsandsteingebirge) und fanden dort in einem Dörfchen einen öffentlichen Kräutergarten. Dort gab es einen Karren, auf dem sich einige Pflänzchen (gegen eine Spende) mitnehmen ließen. Dort nahm ich ein Oreganopflänzchen mit, auf dessen Schildchen "Pizza-Oregano" stand: 2rx8aoy.png 29cq346.png Laut Wikipedia wird der grieschiche Oregano (Origanum vulgare subsp. hirtum) auch Pizza-Oregano genannt, doch st…

  • Ich habe bisher nie selber Moringa ausprobiert. Entsprechend interessiert mich, wie schmeckt dieses Kraut eigentlich? Zitat von Rosacanina: „ Ich benutze das Moringapulver zum kochen - z.B. ein Teelöffel ins Gemüse oder in die Suppe . “ Ist das wirklich nur zur Nahrungsergänzung oder wirkt Moringa in diesem Fall auch als Gewürz?

  • Wer kennt diese Pflanze?

    Westvargr - - Welche Pflanze ist das?

    Beitrag

    Für mich sieht die Pflanze erstmal stark nach einer Basilikum-Variante aus. Aufbau und Blattform lässt darauf schließen. Eine Blüte würde das Ganze natürlich direkt verraten Da es eine "indische Heilpflanze" sein soll, könnte es sich um Tulsi handeln. Die Blattform lässt mich allerdings an eine andere Sorte denken. In Thailand wird eine bestimme Basilikumsorte auch als "Holy Basil" bezeichnet, dabei handelt es sich allerdings nicht um das heilige indische Rama-Tulsi (Ocimum sanctum) sondern um K…

  • Hallo liebes Rühlemann's-Team! Ich habe mir im April bei ihnen ein chinesisches Süßblatt gekauft und nun ist die Pflanze (nach Startschwierigkeiten) über den Sommer (bis in den Herbst hinein) hinweg gut gewachsen und ist auf dem Balkon wirklich eine Augenweide. Jetzt mache ich mir allerdings Gedanken über die Verwendung der Pflanze. Ich habe bereits das eine oder andere Mal versucht die Pflanze sinnvoll einzusetzen, aber noch bereitet es mir Probleme und so interessiert mich, wie ihr die Pflanze…