Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 20.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schisandra-Probleme

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Mittlerweile sieht auch meine Schisandra gut aus. Hat in diesem Jahr sogar Früchte getragen. Die Vögel sind ganz wild darauf - habe tatsächlich noch 3 abbekommen und probiert. Sie weisen wirklich sämtliche Geschmacksrichtungen auf - genial! Werde sie im nächsten Jahr mit einem Vogelnetz schützen.

  • @ Birgit46 - Zitronenverbene überwintern

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Meine Zitronenverbene ist bereits 5 Jahre alt und überwintert im kalten, aber hellen Kellereingang (ist mit Glas überdacht). Nur bei starken Nachfrösten (ab - 10°C) hole ich sie in den dunklen Keller. Sie treibt jedes Jahr wieder neu aus.

  • chinesische Wolfsbeere (Goji)

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo, meine Goji-Beere hat jedes Jahr zu dieser Zeit Mehltau und geht davon nicht kaputt. Die Früchte sind gerade am reifen - habe heute die ersten geerntet. Es stimmt schon, dass die Pflanze wie Unkraut wächst - man muss öfter mal schneiden.

  • Erfahrungen mit Jiaogula

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Na, mittlerweile beruhigt? Ist der Jiaogulan ausgetrieben? Meiner steht im Garten und hat an der Hauswand jetzt ca. 30-40 cm lange Triebe. Der im Beet schaut gerade aus der Erde. Aber überlebt haben beide. Diese Pflanze ist robust wie Unkraut - aber gut so! Gruß Geli

  • Jiaogulantee ?

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    N'Abend, Goji Beeren hatte ich mir größer vorgestellt. Habe sie seit 3 Jahren im Garten. Sind relativ klein, werden spät reif Sept./Okt. evtl. Nov., je nach Wärme und schmecken erst wenn sie voll orange/reif sind. Sind dann relativ süß und lecker. Die Pflanze selbst ist dornig und klettert rasend schnell an einer Südwand. Gruß Geli

  • Jiaogulan

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallöle, habe im vergangenen Jahr gegen Schnecken erfolgreich Kaffeesatz ausgestreut. Habe seitdem nur noch wenige Schnecken. Aber: je mehr Blumenerde ich benutze, je mehr Schnecken siedeln sich an. Macht doch nachdenklich, oder? Gruß Geli

  • Anleitung für Jiaogulan

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo, Fensterbank ist gut, Garten besser! Habe seit Jahren Jiaogulan im Garten. Wächst wie Unkraut und kommt jedes Jahr wieder. Er wächst aber auch im Topf - aber draussen und im Winter gut einpacken! Gruß Geli

  • Wie kann man Pilzkraut konservieren?

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallöle, habe meine Pilzkrautpflanze im vergangenen Jahr im Büro bei ca. 20° überwintert. Gegossen wurde nur, wenn die Blätter hingen, dann aber gut! Im Frühjahr habe ich sie dann kräftig zurückgeschnitten. Sie hat kräftig nachgetrieben. Werde das in diesem Jahr auch so machen! Gruß Geli

  • Erfahrungen mit Jiaogula

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo rincewind, hallo startrek, freut mich, dass Euch das Wasser auch so gut schmeckt. Diese Hitzeschübe habe ich allerdings auch. Bei mir könnte es zwar am Alter liegen, aber ich schiebe das eher auf einen beschleunigten Stoffwechsel. Habe da irgendwie das Gefühl, als wenn Jiaogulan den Stoffwechsel/die Verdauung anregt. Evtl. die Dosis verringern? Einen schönen Abend noch Geli

  • Jiaogulan nach Hagelschlag

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo saphira, sieht ja echt nicht gut aus Dein Jiaogulan. Also meiner sah im Topf nach einer Weile auch nicht mehr so gut aus und dann habe ich ihn in den Garten gepflanzt. Den ersten an einer Hauswand (wegen der Wärme im Winter). Also der kam schon mal ganz gut in diesem Jahr. Dann hatte ich Absenker gezogen und auch in den Garten gepflanzt. Sind alle prima gekommen - mittlerweile sind's 4 Pflanzen im Garten und eine immer sicherheitshalber geschützt im Topf, falls mal was passieren sollte. Im…

  • Erfahrungen mit Jiaogula

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo Annerose, mein Garten ist für mich leider auch viel zu klein, ca. 500qm. Aber Kräuter wachsen auch gut in Töpfen habe ich festgestellt - sogar die Inka-Gurke. Hast Du das mit dem Wasser probiert? An den Geschmack muß man sich gewöhnen, aber es ist eine gute Art Jiaogulan zu sich zu nehmen finde ich. Gruß Geli

  • Rühlemanns in N3

    Geli - - Gästebuch

    Beitrag

    Hallöchen, war ein Super-Beitrag! Alles wunderschön grün und endlich konnte ich auch mal einigeTeile sehen, zu denen man sonst keinen Zugang hat. Weiter so. Gruß Geli

  • Goji Beere

    Geli - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, ich brauche mal Eure Hilfe. Habe mittlerweile eine ziemliche Sammlung an Kräutern und Duftpflanzen und natürlich hin und wieder auch mal Probleme. Meine Frage zu der Goji Beere: Sie ist jetzt 2 Jahre alt, steht voll sonnig und ist ca. 2,00 m hoch, hat viele Triebe und sieht eigentlich recht munter aus, blüht aber nicht. Was mache ich falsch? Gruß Geli

  • Schisandra-Probleme

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo an alle Kräutersüchtigen, hat jemand im Forum Erfahrung mit Schisandra? Habe mir im vergangenen Jahr ein Pflänzchen gekauft. Den Winter hat es gut im Garten überstanden, sieht aber irgendwie nicht gesund aus und wächst sehr langsam. Auch Blüten sind nicht in Sicht. Wir haben hier leicht lehmigen Boden und volle Sonne - liegt evtl. dort der Fehler? Wäre für Hilfe echt dankbar, da ich meine Pflanzen liebe und sie gern gesund wachsen sehen möchte. Gruß Geli

  • Erfahrungen mit Jiaogula

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo startrek, habe endlich mal wieder Gelegenheit hier im Forum zu sein - gibt zu viel im Garten zu tun! Hast Du gestern auch N3 gesehen - Rühlemanns am Kärutertag? Echt toller Beitrag und sogar eine Bekannte war mit im Film. Zu Deiner Frage: Nein, ich habe die Blätter nicht vorbehandelt. Einfach frisch gepflückt in die Flasche und wirklich gut durchgeschüttelt und ca. 2 Std. stehen lassen. Ich denke, die Kohlensäure erledigt den Auszug - ähnlich wie beim Sekt mit Jiaogulan, den ich mal bei Rü…

  • Tulsi Bilder

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo Herbaliser, toll dieses Tulsi - meine Pflanze ist eingegangen - warum auch immer! Werde es dann im nächsten Jahr mal mit Saatgut versuchen. Die Fotos machen Mut. Gruß Geli

  • Erfahrungen mit Jiaogula

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo, habe mal, da ich nicht unbedingt der absolute Teetrinker bin, 2 frische, mittelgroße Blättchen Jiaogulan in 0,5 l. leicht kohlensäurehaltiges Mineralwasser getan, gut durchgeschüttelt und dieses nach ca. 2 Stunden getrunken. Schmeckt nicht schlecht und nimmt den Durst. Seitdem kann ich selbst bei der derzeitigen Hitze ruhig durchschlafen und auch Blasenentzündungen habe ich seitdem nicht mehr. Ob das auch bei meinem Bluthochdruck helfen würde, kann ich nicht sagen - ich traue mich nicht, …

  • Moin, habe den Beitrag leider erst heute gelesen. Meine Frage dazu: Müssen es frische oder können es auch getrocknete Kamilleblüten sein?

  • Erfahrungen mit Jiaogula

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Moin, habe mit der Pflanze Jiaogulan etwas herumexperimentiert und festgestellt, dass sie im Schatten am besten wächst. In der Sonne bekam sie nur kleine, helle Blättchen und Spinnmilben. Habe im vergangenen Jahr sogar einen Topf verkehrt herum (also Wurzel nach oben) unter einem Strauch ausgeschüttet (weil von Spinnmilben befallen), wächst in diesem Jahr mit starken, dunkelgrünen Trieben richtig herum und klettert am Strauch empor. Also recht robust dieses Pflänzchen! :wink:

  • Safran

    Geli - - HauptForum

    Beitrag

    Hallo, habe Safran-Zwiebeln vor 3 Jahren im Herbst gesetzt. Sollten angeblich noch im gleichen Jahr blühen - taten sie aber nicht. Erst vergangenes Jahr konnte ich die erste Blüte und Ernte (3 Fäden - was für ein Schatz) ergattern. Die Pflanzen stehen vollsonnig in einer Hausecke unter dem Dachvorstand, denn ich hatte gelesen, dass sie im Herbst keinen Regen mögen und dem kann man hier im Norden wohl kaum entgehen. Aber es ist mir zumindest gelungen - hoffentlich gibt's in diesem Jahr mehrere Bl…