Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Indisches Patchouli

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, all varietys of plants you received from us, like to grow in soil with pH 5,5 to 6,5. Potting soil should be steady and well drained. Basilikum wildes purpur, schmetterlingswicke, henna, vetiver, jamaicathymian, lakritstagetes, brahmi, passionsblume, arabischer jasmin, chinesischer teejasmin, patchouli, teebaum have definitly to be protected from climatologic frost. So they are now better placed indoor on a bright place with temperature not less than +15°C! Good luck! Tobias Breuckmann

  • Bienenpflanzen....

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, vom Blumen-Oregano können die Blütenstände/Früchte jetzt abgeschnitten und damit zur Verwendung geerntet werden. Die Koreanische Minze wird im Winter einziehen. Die trockenen Triebe können im Frühjahr abgeschnitten werden. Die Bartblume muss nicht geschnitten werden. Nur wenn sie zu groß ist oder mehr verzweigen soll, können zum Ende des Winters die Triebe eingekürzt werden. Besonders vor Frostperioden ist es wichtig, dass die Pflanzen auch im Winter gut gewässert werden. Hier finden SIe …

  • Hallo, den Hahnenfuß durch Ansiedeln anderer Kräuter zu verdrängen, wird nach meiner Einschätzung nicht oder nur sehr begrenzt funktionieren. Mir ist leider nicht bekannt, welche Kräuter von Pferden bevorzugt weden. Nur von Minzen weiß ich, dass Pferde sie mal gerne mit knabbern mögen. Wiesensalbei wäre eine Möglichkeit, wenn der Boden nicht zu nass ist. Um die Weide bunter, und das Angebot für die Tiere größer zu machen, kann ich mir folgende Arten vorstellen: kraeuter-und-duftpflanzen.de/#sear…

  • Currybaum

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, Curryblatt sollte nicht kälter als +15°C stehen. Tobias Breuckmann

  • Hallo, wenn das Laub welkt, kann die Erde es ganz einfach zu trocken sein; -> mehr gießen. Wenn das Laub welkt, obwohl die Erde nass ist, wurde womöglich zu viel gegossen und die Wurzeln haben einen Nässeschaden; -> weniger und sehr vorsichtig gießen, bis neue Wurzelspitzen gewachsen sind und die Pflanzen sich wieder stabilisieren. Die Pflanzen sollten nie in Wasser (im Übertopf) stehen. Tobias Breuckmann

  • Indisches Patchouli

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, depending on wether there is low or higher temperature, more or less sunlight, it may be necessary to give more water to the plant. Optimum temperature is 18 to 24°C. Tobias Breuckmann

  • Ginko Baum

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, Wirkstoffe die durch Teeaufguss aus Ginkoblättern extrahiert werden, sollen verschiedene Wirkungen haben, die man gemeinhin als "gesund" bezeichnen würde. Auch andere Tees sind durch darin enthaltene Bitterstoffe nicht besonders wohlschmeckend. Möglicherweise war die Konzentration recht hoch. Aber da kann ich als Gärtner Ihnen keine Empfehlung geben. Viel Freude im Garten! Tobias Breuckmann

  • sibirischer Paprika

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, das ist normal. Bevor die Früchte rot werden, wechselt die Farbe je nach Nährstoffen und Licht von grün in fast schwärzlich. Die Pflanze sollte jetzt warm stehen. Viel Freude im Garten! Tobias Breuckmann

  • Hallo, Ajahuasca ist wärmebedürftig und sollte jetzt, zumindest nachts, nicht mehr draussen stehen. Wenn die Pflanze länger als ca. sechs Wochen im jetzigen Topf steht und wenn nicht ein Substrat mit Dauerdünger verwendet wurde, dann kann über das Gießwasser mit gewöhnlichem Blumendünger flüssig nachgedüngt werden. Wenn sie vor dem Winter nicht neu austreibt und wenig wächst, dann erst wieder im Frühjahr düngen und nicht zu nass halten. Auf jeden Fall warm stellen! Tobias Breuckmann

  • Parasiten

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, schade, dass Sie negative Erfahrungen gemacht haben. Die drei genannten Arten sind, wenn sie am richtigen Standort stehen und gut versorgt sind, nicht unbedingt sehr empfindlich. Wenn über Parasiten gesprochen werden soll, wäre es gut den "Feind" zu kennen. Egal um welche Schädlinge es sich handelte, Neem wirkt nur verzögert und langfristig, Brennnesseljauche eher nicht gegen Insekten. Da würde es sich wahrscheinlich lohnen genauer hin zu sehen, bevor man eine Kultur aufgibt. Vielleicht k…

  • Hallo, so klären sich manchmal Fragen wie von selbst... Viel Freude im Garten! Tobias Breuckmann

  • Hallo, zumindest die oberen, weichen Stängelabschnitte können mit verwendet werden. Tobias Breuckmann

  • Hallo, mir ist die Verwendung der Blätter von Aronia zum Verzehr nicht bekannt. Tobias Breuckmann

  • Hallo, das sieht nach Nährstoffmangel aus, Stickstoff und wohl auch Eisen fehlen. Hornspäne sind gut als organischer Stickstofflieferant, aber die Wirkung setzt sehr verzögert ein, da sie erst bakteriell abgebaut werden müssen. Ich würde den Zitrusdünger in der Konzentration erhöhen oder öfter geben. Tobias Breuckmann

  • Maulbeerbaum

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, dass eine falsche Art verschickt wurde, ist nicht unbedingt wahrscheinlich, lässt sich aber auch nicht ausschließen. Wenn Sie dazu mit uns Kontakt aufnehmen möchten, dann sollte das per email erfolgen, am Besten mit einem Foto. Tobias Breuckmann

  • Inka Gurke

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, Die Blätter enthalten sicher andere bzw. in anderer Konzentration Stoffe als die Samen. Insofern kann man davon ausgehen, dass die getrockneten Blätter als Tee auch eine andere Wirkung entfalten. Inwieweit diese Wirrkungen vergleichbar sind, kann ich Ihnen nicht sagen. Tobias Breuckmann

  • Hallo, Ayahuasca und Chacruna mögen beide feuchte Luft. Die ist meist schon gegeben, wenn viele Pflanzen in einer Wohnung stehen, bei entsprechendem Wetter draußen oder wenn z.B. mal ein Wäscheständer mit feuchter Wäsche in der Wohnung steht. Ansonsten kann ruhig mehrfach am Tag gesprüht werden. Der Blütenfall bei Damiana könnte auch auf zu trockene Luft hinweisen. Möglicherweise steht die Pflanze zu dunkel. Tobias Breuckmann

  • Hallo, es braucht keinen Befruchtungspartner, aber Geduld. Diese Frage kommt immer mal wieder auf. Wir haben hier vor der Gärtnerei auch einen einzelnen Strauch gepflanzt. Es hat lange gedauert, aber es kamen Früchte! Wieviel Jahre kann ich nicht genau sagen. Mit fünf bis sechs Jahren könnte es schon klappen. Viel Freude im Garten! Tobias Breuckmann

  • Gotu Cola

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo! - hochwertige Erde aus dem Fachmarkt, z.B. Grünpflanzen- oder Kübelpflanzenerde - gleichmäßig leicht feucht halten, im Winter vorsichtiger gießen - heller Standort, ab Herbst bei ca. 15-20°C - im Winter wenig düngen, ab Frühjahr regelmäßig z.B. flüssig mit gewöhnlichem Blumendünger Tobias Breuckmann

  • Pfefferminze

    Tobias Breuckmann - - Sie fragen - Wir antworten

    Beitrag

    Hallo, diese Sorten enthalten viel Menthol, sind also "kräftig": kraeuter-und-duftpflanzen.de/#search:query=men31 kraeuter-und-duftpflanzen.de/#search:query=men23 Tobias Breuckmann