Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @Ragnar & @Drago Oh, gerade jetzt erst die Antworten gesehen. Vielen lieben Dank für die Antworten, sogar mit Rezept. Ich finde es halt spannend auch mal "Erzeugnisse" im Do-it-yourself auszuprobieren. Das macht die Errichtung eines kleinen Kräutergartens viel interessanter. Dank nochmals an Euch und gleich an ALLE "Rühlemann-Foris" ein wunderschönes OSTERFEST! 024.gif Gruss vom "Hatti" aus Bremen!

  • Ich verwende Arnika in handelsüblichen Cremes gegen Trainings-Verletzungen, wie z. B. leichte Zerrungen oder entzündete Zipperlein im muskulären Bereich. Ist eine selbst hergestellte Tinktur sinnvoll, da eventuell stärker wirkend? Ich las mal, das sie doch eher stark verdünnt werden sollte. Hat hier im Forum jemand damit Erfahrungen gesammelt? Lohnt der Einsatz der Pflanze sozusagen "direkt ohne andere Stoffe die in den Cremes drin sind"? Gruss vom "Hatti" aus Bremen!

  • Viiiiiiiieeeeeelen Dank für die Antworten! Ja, von KOSMOS habe ich "Der Wald" und irgendwo noch ein weiteres ... ! Werde mal wieder zu meinem Lieblings-"Thalia" gehen und danach gucken! Aber auch die beiden anderen genannten werde ich mir ansehen. Auf jeden Fall im web danach stöbern! Nochmals vielen Dank und Euch ein sonniges Wochenende. Allen Lesern natürlich. Hier scheint die Sonne jedenfalls schon kräftig!

  • Bei meinen letzten Waldwanderungen im Staatsforst Syke, Staatsforst Spange (bei Verden) und Staatsforst Ummel (bei Zeven) hätte ich gerne so einige Pflanzen, - natürlich bevorzugt Kräuter - erkannt und mehr erfahren. Als absoluter "Newbie" im Bereich Kräuter- und Duftpflanzen hätte ich gerne gewusst, ob jemand tolle Bücher für die Bestimmung auch besonders "heimatlicher" Pflanzen hier im Forum empfehlen kann. Natürlich auch "Rühlmanns Katalog" ... aber ausserdem noch? Also vielleicht so etwas wi…