Hyoscyamus niger - Schwarzes Bilsenkraut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hyoscyamus niger - Schwarzes Bilsenkraut

      Hyoscyamus niger - Schwarzes Bilsenkraut

      Vor vielen Jahren hat meine damals noch kleine Tochter in Italien ein schwarzes Bilsenkraut gepflückt und mir gebracht. Kurz darauf brach sehr überraschend ein heftiges Gewitter los.

      Ich fand die Pflanze irgendwie ganz besonders, kannte sie damals noch nicht, fand aber dann ihren Namen und ihre Bedeutung.

      Ein paar Jahre später wollte ich den Platz wieder aufsuchen und nachsehen, ob noch ein Bilsenkraut an der Stelle dort wachsen würde. Bevor ich dort anlangte, fing es wieder überraschenderweise zu regnen an, so dass ich umkehrte. Ein paar Tage später erreichte ich ohne Regen den Platz, ich fotografierte ihn zusammen mit meiner Tochter. Auf dem Foto wehte gerade eine Windböe ihre Haare in die Luft. Mein Sohn dagegen breitete die Arme aus und rief immer wieder: "Schau Mama: ich bin ein Vogel!" Er hatte das noch nie gemacht, es gab keinen äußeren Grund zu sehen, warum er es gerade jetzt machen sollte, auch wußte er nichts über Hexenkräuter und Hexenflüge.

      Als ich dieses Jahr Ende Juni bei mir das Bilsenkraut ausgesät habe, regnete es in München den ganzen Tag durchgehend wolkenbruchartig. Zwei Zeitungen brachten am nächsten Tag die Headline, in etwa: "München versinkt im Wasser" es mußten glaube ich Straßen gesperrt werden, also eine wirklich ungewöhnliche Wassermenge. Dass dieser Sommer seither extrem viel Regen bringt, ist ja bekannt.

      Nun weiß ich, dass Bilsenkraut einerseits als Hexenkraut verwendet wurde, andererseits aber auch für Regenzauber. Ein jungfräuliches Mädchen mußte barfuß ein Bilsenkraut an den Zeh binden und zum Fluß gehen (oder so ähnlich). Seit ich das weiß, verblüfft mich die Regenneigung in der Umgebung von Bilsenkraut :S . Aber ganz ernst sehe ich das auch nicht, ich lasse es einfach offen, ob es solche Zusammenhänge gibt. Jedenfalls glaube ich nicht, dass es in Deutschland seit Wochen regnet, weil ich Bilsenkraut gesät habe :huh: .

      Nun, wenn ich hier ein Bilsenkraut-Sämlingsfoto poste, wirds schon nicht gleich Überschwemmungen geben - oder ;) - schließlich erscheint Jürgens schönes Bilsenkraut hier ja schon viel öfter :rolleyes: . Im Hintergrund eine Blüte vom wilden Basilikum.
      Dateien
      Ein Samenkorn ist wie ein Geheimnis, das ich versuchen darf zu öffnen, und das sich, wenn ich es richtig behandle, wachsend vor mir entfaltet.
    • Ich mag Bilsenkraut sehr. Die blüte ist einfach schön. Ich hatte auch mal welches im Garten, aber es ist verschwunden - ist wohl nicht der richtige Ort. An besonders viel Regen kann ich mich nicht erinnern.....
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • Ich hab gelesen, sie braucht viel Stickstoff. Die ausgewachsene Pflanze, die meine Tochter fand, die wuchs auch ganz in der Nähe eines Friedhofs...
      Ein Samenkorn ist wie ein Geheimnis, das ich versuchen darf zu öffnen, und das sich, wenn ich es richtig behandle, wachsend vor mir entfaltet.
    • Schwarzes Bilsenkraut

      Hallo zusammen
      Das Bilsenkraut zum Wetterzauber bzw. zum Regenzauber genutzt wurde, habe
      ich auch schon gelesen. Eine interesante Geschichte von Ambra und ihren Kindern.
      Hier hab ich auch noch Fotos meines diesjährigen Bilsenkrauts .Letzten Herbst hat es sich von selbst wieder
      ausgesäht . Leider ist es dieses Jahr nicht so hoch wie letztes Jahr gewachsen :S . Vielleicht sollte ich nächstes mal besser Düngen oder mal den Standort wechseln.Und die Schnecken lieben das schöne Kraut genau so wie ich selber.
      Wildflower sollte es wirklich mal mit dem ausähen auf Grab Ihres Mannes probieren,vielleicht der perfekte Standort?! ;)
      Pflanzen-Fotos 003.jpg
      Pflanzen-Fotos 019.jpg
      Pflanzen-Fotos 018.jpg
      Pflanzen-Fotos 017.jpg
      Pflanzen-Fotos 028.jpg
      Alles, was gegen die Natur ist, hat auf dauer keinen Bestand. (Charles Darwin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grüner Schwabe ()

    • Schöne Fotos!
      Mein Bilsenkraut wird es dieses Jahr vielleicht gar nicht mehr zur Blüte schaffen.
      Ein Samenkorn ist wie ein Geheimnis, das ich versuchen darf zu öffnen, und das sich, wenn ich es richtig behandle, wachsend vor mir entfaltet.