Mutterkraut - Tanacetum (Chrysanthemum) parthenium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mutterkraut - Tanacetum (Chrysanthemum) parthenium

      Mutterkraut - Tanacetum (Chrysanthemum) parthenium

      Mutterkraut keimt aus winzigen Samen. Aber es keimt gut. Und es wächst bei mir überall, wo nur ein wenig Erde frei ist - auch wenn es ziemlich schattige Plätze sind.
      Aber es wächst sehr unterschiedlich schnell, je nach Lichtmenge. Im Treppenhaus habe ich einen Kübel, in dem habe ich (nach Ausdünnen) vorne eine Reihe Pflanzen und dahinter noch mal eine (von denen ich dann auch noch mal auf der rechten Seite zwei entfernte). Es war schon erstaunlich: die vordere Reihe wuchs durchgehend fast doppelt so hoch, wie die hintere Reihe, die durch die vordere Reihe etwas mehr beschattet war. Geblüht haben sie aber fast gleichzeitig, die hintere Reihe nur ein paar Tage später.

      Ich liebe den Geruch des Mutterkrauts, der bei auch nur leichter Berührung der Blätter stark krautig-erdig-würzig duftet (ich hoffe meine Beschreibung trifft den Geruch ein wenig).

      Hier die Pflanze noch kleiner und wachsend:
      Dateien
      Ein Samenkorn ist wie ein Geheimnis, das ich versuchen darf zu öffnen, und das sich, wenn ich es richtig behandle, wachsend vor mir entfaltet.
    • Mutterkraut - Tanacetum (Chrysanthemum) parthenium

      Das Mutterkraut beim Aufblühen. Erst öffnen die Köpfchen ihre weißen Blütenblätter, dann entwickeln sich im äußeren Ring die Staubgefäße. Nach und nach wölbt sich der Blütenboden nach oben und die weiter innen liegenden Staubgefäße reifen heran. Wenn man jetzt die Pflanze schüttelt, fällt viel Blütenstaub auf die Blätter herab.
      Dateien
      Ein Samenkorn ist wie ein Geheimnis, das ich versuchen darf zu öffnen, und das sich, wenn ich es richtig behandle, wachsend vor mir entfaltet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ambra ()

    • Mutterkraut - Tanacetum (Chrysanthemum) parthenium
      Dateien
      Ein Samenkorn ist wie ein Geheimnis, das ich versuchen darf zu öffnen, und das sich, wenn ich es richtig behandle, wachsend vor mir entfaltet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ambra ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher