7-11 Grad: Topfkräuter rein oder raus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 7-11 Grad: Topfkräuter rein oder raus?

      Hallo Pflanzenfreunde,

      ich habe mir gerade Salbei, Thymian und Rosmarin in einen Blakonkasten gesetzt, unten Seramis, darüber Kübelpflanzenerde und Sand/ Seramis Mischung. Die Pflänzchen kamen bei der Lieferung sehr nass bei mir an, habe sie 2 Tage erstmal in ihrem Topf im Zimmer "trocknen" lassen, bevor ich sie eingesetzt hab.

      Nun haben wir in Hamburg zur Zeit ca 8 Grad und ich frage mich, ob ich Kräuter "solange wie möglich", sprich: bis Frostbeginn, draußen auf einen geschützten Westbalkon stellen soll, wo sie natürliches Tageslicht bekommen, oder ob ich sie drinnen unter eine künstliche Beleuchtung (Energiesparlampe kaltweiß) stelle, unter der gerade auch einige Samen keimen...

      Leider habe ich keine Chance, eine echte Überwinterung bei max 10 Grad und hell zu ermöglichen.

      Also, noch ein paar Tage raus auf den Balkon oder lieber drinnen unter künstliches Licht bei Zimmertemperatur?
    • Ich habe unter hamburger Bedingungen noch keinen Rosmarin durchgekriegt - weder drinnen, noch draußen...... :(
      Salbei und Thymain dürften sich draußen eigendlich wohler fühlen als drinnen. Sie sollten aber geschützt auf dem Balkon stehen (Topf umwickeln, damit kein Frost ran kommt).
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • Hallo Wildflower,

      danke für deine Antwort! Ich hatte die gleiche Frage auch den Rühlemann Profis gestellt, aber leider keine Antwort erhalten.

      Ich lasse sie mal noch ein paar Tage draußen, beim ersten Frost setze ich sie dann unter die künstliche Beleuchtung in die ungeheizte Küche.

      Hat jemand damit Erfahrungen? Brauchen die mediterranen Kräuter den Winter überhaupt oder kann ich mit meinen Bedingungen (s.o.) einfach Sommer simulieren? ;)
    • Es gibt doch den Veitshöchheim Rosmarin, der ist winterfest. Meiner hielt jahrelang. Letztes Jahr hat es ihn lediglich zerlegt, weil er wahrscheinlich zu zugig stand und trotz allem zu wenig Wasser hatte.
      „Man braucht ja nicht gleich mit Steinen zu werfen, um die Welt zu verändern, eine Hand voll Blumensamen tut es mitunter auch.“ - (Christine Busta)
    • Keine Ahnung. Der Händler sagte nur, der Rosmarin, den ich kaufen wollte, wäre winterhart :S
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • den Rosmarin Veitshöchheim habe ich im 30 cm Topf auch über den Winter gekriegt (außer 1 Pflanze bei 3 Pflanzen in dem Topf) - habe ihn zwar erst seit letztem Jahr kann ihn aber empfehlen - ist bis jetzt auch schon ein gutes Stück gewachsen. Ein Pinien Rosmarin ist mir voriges Jahr eingegangen als ich ihn reingestellt hatte. Weiß nicht ob ich ihn zu wenig gegossen hatte jedenfalls ist er glaub ich vertrocknet. Habe leider nicht die Möglickeit halbfrostfeste Kräuter hell und kühl zu stellen. Ich denke das ist für diese Kräuter am Besten.

      Gruß an Alle,

      Janine