Jiaogulan mit weißen Flecken befallen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jiaogulan mit weißen Flecken befallen

      Hallo liebes Rühlemanns Team,

      mein Jiaogulan ist seit ein paar Wochen mit weißen Flecken übersät. Es sieht nicht aus wie Mehltau, aber vielleicht irre ich mich auch, deshalb habe ich mal ein Bild angehängt. Die Krankheit geht mittlerweile auch auf die Petersilie und das Basilikum über. :/ Ich halte die Pflanzen im Zimmer, gieße in regelmäßigen Abständen und Dünge ab und zu mit organischen Düngestäbchen. Was mache ich falsch bzw. was kann ich tun?

      LG brian

      .
      [...] The greatness of a nation and its moral progress can be judged by the way its animals are treated. [Gandhi]
      .
    • Man kann nicht so wirklich gut was erkennen.
      Ist es eher ein weißer Belag, den man abwischen kann, oder sieht es eher aus wie "verbrannt", bzw, als wenn die Blätter an den Stellen durchsichtig werden?
      Stehen die Pflanzen vielleicht zu lange in der Sonne?
      Die Sonne ist heutzutage leider so agressiv, das sich die Pflanzen, nach dem langen Winter, erst wieder an die stärkere Bestrahlung gewöhnen müssen, auch wenn sie nie ihren Platz auf der Fensterbank gewechselt haben.
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • Hallo Brian

      Sieht für mich auch aus wie ein Sonnenbrand. Bin da der selben Meinung wie Wildflower.
      Einige Pflanzen von mir ist es auch so ergangen, nach dem ich sie wieder ins Freie gestellt hab.
      Vielleicht waren Wassertröpfchen auf den Blättern, die dann in der Sonne wie eine Lupe wirken und die Blätter
      verbrennen.
      Die neu austreibenden Blätter werden aber wieder normal aussehen.

      Gruß Jürgen :)
      Alles, was gegen die Natur ist, hat auf dauer keinen Bestand. (Charles Darwin)
    • Hallo,
      ich habe das auch auf manchen Blaettern, eigentlich nur auf den alten unteren. Ich denke nicht, dass es Sonnenbrand ist, da diese Flecke auch im Vollschatten sind. Es ist vielleicht nur altersschwaeche? Es koennten auch Thripsen sein, also Fransenfluegler,Gewittertierchen, die ganz kleinen Viecher, die sehe ich manchmal herumkrabbeln.

      PS: Wasserkuegelchen verursachen keinen Sonnenbrand mit Lupeneffekt, das ist ein hartnaeckiges Geruecht, sonst wuerde ja nach jedem Regen-Schauer bei sonnigem Wetter alles draussem verbrannt sein. Solche Schaeden nach Bewaesserung im Sommer kommen daher, dass man Pflanzen oft in der 30 Grad Hitze mit eiskaltem Leitungswasser bespritzt.
    • Die Stellen sehen nicht typisch ausgetrocknet aus, obwohl sie trocken sind, da an den Stellen der "Pflanzensaft" fehlt. Aber sie sind nicht durchsichtig, oder braun, sondern einfach nur weiß. Leider ist auf dem Foto echt nicht viel zu erkennen, bei genauerer Betrachtung fallen um den besagten Stellen winzigst kleine schwarze Punkte auf. Also vielleicht doch ein Befall von irgendwas? Ich habe sie erst einmal mit Neem behandelt und sie zusätzlich an ein schattigeres Plätzchen gestellt. mal schauen.
      .
      [...] The greatness of a nation and its moral progress can be judged by the way its animals are treated. [Gandhi]
      .
    • Basilikum hat's auch...

      Mein Basilikum bekommt nun auch an vereinzelten Blättern diese weißen Flecken mit schwarzen Punkten. :/ Das Neem hat wohl etwas geholfen, aber ganz eindämmen geht offenbar nur schwer. Irgendwelche Insekten habe ich bis jetzt nicht entdecken können. Auf dem Bildausschnitt vom Basilikum ist so eine typische Stelle deutlicher zu erkennen, als auf dem ersten Foto.




      LG brian
      .
      [...] The greatness of a nation and its moral progress can be judged by the way its animals are treated. [Gandhi]
      .
    • Hi!
      Habe heute auf einigen Blättern meiner Jiaogulangpflanze ebenfalls diese eingetrockneten weißen Stellen entdeckt... habe jetzt mal alle betroffenen Blätter abgezupft (waren doch einige). War sehr erschrocken und habe gleich gegoogelt und mich hier registriert... Die Blätter haben vorgestern ein bisschen kaltes Wasser vom Schlauch abbekommen, allerdings ist die Pflanze da schon im Schatten gestanden... Ich werde in zukunft beim Rasenwässern besser aufpassen und berichten falls diese getrockneten Stellen trotzdem wieder auftauchen.
      LG
    • Hallo bbcangela,

      bei Jiaogulan waren es tatsächlich Verbrennungsschäden durch Sonneneinstrahlung. Die Pflanze war geschwächt, hat sich aber mit der Zeit wieder erholt, da sie immer wieder neu austreibt.

      Beim Basilikum waren es hingegen Schädlinge, da half es die betroffenen Blätter zu entfernen und die Behandlung mit Neem war sicher auch nicht verkehrt.

      LG brian
      .
      [...] The greatness of a nation and its moral progress can be judged by the way its animals are treated. [Gandhi]
      .
    • Benutzer online 3

      3 Besucher