Jiaogulan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schönen guten Morgen,

      möchte endlich mein Jiaogulan umtopfen; welche Erde ist für diese Pflanze geeignet. Soll man den Jiaogulan auch düngen. Möchte ihn spöter als Tee verwenden.
    • für "Exoten" wie diesen nehme ich gerne Palmen- und Grünpflanzenerde, das hat mir bisher jede Pflanze gedankt (ist allerdings die teurere Kategorie Erde). Gedüngt habe ich meinen Jiaogulan noch nie und er treibt seit 2 Jahren regelmäßig im Frühjahr wieder neu aus. Im Winter zieht er sich zurück, d.h. ich schneide ihn komplett herunter und lasse ihn im Topf im Kaltgewächshaus überwintern. Im Sommer regelmäßig gießen, das reicht. Außerdem eine Rankhilfe geben - ich "baue" aus 3 Bambusstücken eine Art Zelt, da kann er gut in die Höhe ranken. Normale Blumenerde tut's auch, aber da würde ich auch zu den teureren Angeboten greifen - die Billigerden schimmeln oft und muffeln!
    • Für "indoor" reicht normale Blumenerde, draussen ab in die Erde. Meiner Erfahrung nach scheint Jiaogulan nicht sehr anspruchsvoll zu sein.
      „Man braucht ja nicht gleich mit Steinen zu werfen, um die Welt zu verändern, eine Hand voll Blumensamen tut es mitunter auch.“ - (Christine Busta)