Obsternte im September

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Obsternte im September

      Servus liebe Obst freunde

      Hab neulich ein kleines Garten Haus gekauft und möchte mich über Obst informieren was man möglichst im September ernten kann, Weill ich dann auch meine meiste Freizeit habe. Vor allem interessieren mich Apfel Wie man sie lagert, was man alles aus ihnen herstellen kann und wann die richtig reif sind
      Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet, bedanke mich für jede Antwort !
    • Hallo

      Ahh da sind sie an der richtigen Adresse, Garten freunde gibt es hier jede mange..Also um die Ernte im September zu haben eignen sich natürlich Äpfel sehr gut. Um sicher zu gehen das die Äpfel richtig reif sind Nehmen Sie einen Apfel in die Hand und drehen ihn ganz vorsichtig. Reist der Stiel ab, ist der Apfel reif.. Am besten lagern sie sich wen die einzeln gepflückt würden und wenn es geht sollen sie keine druck spuren, "an sich haben". Für die Lagerung des Obstes kannst du beispielsweise
      Dachböden, aber auch Keller und andere dunkle Räume benutzen. Ich habe mir die Freiheit Genomen um dir ein richtig guten Link zu kopieren (Link entfernt) in dem kannst du alles mögliche über Obst und Ernten durchlesen. Richtig Empfehlens wert.
      Wenn dir meine Hilfe nützlich war, würde ich auch mit einem Danke sehr glücklich sein

      Liebe Grüße du Garten freund !
    • wenn du einen Apfelbaum jetzt pflanzt, dann kann es sein, dass er im Herbst keine Früchte trägt oder ganz wenige. Ein Baum braucht einige Jahre zum einleben und kräftig werden, da musst du bisschen Geduld haben.
      es gibt auch viele andere Obstbäume. Ich liebe Birnen und Kirschen :)
    • Nicht jeder Apfel ist ein guter Lagerapfel.

      Wichtig ist, das die Äpfel kühl, aber frostfrei und am Besten nebeneinander, gut belüftet, auf Roste gelagert werden.
      Auch stellen die verschiedenen Sorten unterschiedlich Ansprüche an die Haltung (Sorten die im Süden gut wachsen, müßen das nicht zwangsläufig auch im Norden tun).

      Ich würde mir an deiner Stelle ein gutes Buch über Apfelbaumsorten und ihre Ansprüche besorgen, bevor ich einen Baum pflanze.

      Und nun noch meine ganz persönliche Meinung zu den Sorten: Sorten, die man auch im Supermarkt kaufen kann, braucht man nicht auch noch im Garten anzupflanzen.
      Es gibt noch einige alte Apfelsorten, die nicht der Euro-Norm entsprechen und desshalb nicht angeboten werden (dürfen). Ich finde es wichtig, das die erhalten bleiben. Zudem sie häufig auch ein viel besseres Aroma haben ;)

      Leider hat mein Vater auch nur einen normalen Delicious gepflanzt :( , der sich zudem nur begrenzt zum lagern eignet (wenn man nicht gerade über ein Kühlhaus verfügt :whistling: )
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • Benutzer online 1

      1 Besucher