Blühfreudiger Jasmin ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blühfreudiger Jasmin ?

      Liebes Rühlemann's Team,

      vor 2 Jahren habe ich einen "Schmalblättrigen Jasmin" bei euch gekauft, den ich als Zimmerpflanze halte. Die Pflanze ist ca. 60cm hoch gewachsen, das Blattwerk sieht gesund grün aus, es scheint ihr gut zu gehen. Jedoch gab innerhalb dieser 2 Jahre keine einzige Blüte. Wahrscheinlich habe ich erst zu wenig gedüngt, dann den falschen Dünger verwendet (Bio-Kräuter-Dünger) und im letzten Herbst habe ich nach Beratung schliesslich einen Bio-Blühdünger gefunden. Biodünger ist mir deshalb wichtig, weil ich die Blüten auch kulinarisch verwenden möchte. - Während der Wintermonate habe ich wenig gedüngt, da die Pflanzen eine Ruhepause brauchen (ist diese Info in diesem Fall richtig?) ... und will nun ab März einmal wöchentlich düngen. Bin ich auf dem richtigen Weg?

      Abgesehen davon habe ich vor, es mit einer weiteren Jasminpflanze zu versuchen.
      Meine Ziele sind:
      1. Blüten für die Aromatisierung von Tee zu ernten.
      2. Hydrolat durch Wasserdampfdestillation herzustellen.
      Nach den Beschreibungen und Rezensionen könnten sich "Indischer Jasmin" oder "Chinesischer Teejasmin" eignen ?!?
      Welche Jasmin-Pflanze würden sie mir für die erhoffte Blütenernte empfehlen?

      Vielen Dank im voraus- und liebe Grüße!
      Felizis
    • Hallo.

      bei Biodünger handelt es sich in der Regel um organischen Dünger.
      Auch nach der Verwendung von konventionellem oder mineralischem Dünger kann man Pflanzen kulinarisch verwenden.

      Ihr Weg ist richtig.

      Indischer Jasmin braucht einige Zeit bis er üppiger blüht.
      Chinesischer Teejasmin blüht schon an kleineren Pflanzen ganz gut. Dieser ist aber bei uns zur Zeit leider nur begrenzt verfügbar.

      Viel Freude mit den Pflanzen!
      Tobias Breuckmann
    • Vielen Dank für die Infos. :)

      Ich habe heute, noch bevor ich die Antwort entdeckt habe, bereits eine Entscheidung getroffen und den Chinesischen Teejasmin (zusammen mit einigen anderen Pflanzen) bestellt. - Ich hoffe, dass ich den Teejasmin wriklich bekomme, er wurde jedenfalls nicht als "ausverkauft" angezeigt. (Aufgrund der doch recht hohen Versandkosten nach Österreich leiste ich mir jährlich nur eine Bestellung - daher müsste ich bei derzeitiger Nicht-Verfügbarkeit bis zum nächsten Jahr warten ...) .... :|

      Liebe Grüße,
      Felizis