Frage zum Zustand des Lakritz-Tagetes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zum Zustand des Lakritz-Tagetes

      Moin,
      ich habe mir vor ca. 1-2 Monate ein Fuhre an Kräutern bestellt. Darunter auch eine Lakritz-Tagetes. Diese habe ich dann in unser Kräuterbeet gepflanzt, wo es meist Sonnig ist. Täglich abends gewässert und mit Anzuchterde eingepflanzt. An der Pflege kann es also nicht gelegen haben. Habe die Pflanze jetzt erst einmal wieder in einen Topf von den anderen isoliert und wollte jetzt mal hören, ob Sie vielleicht einen Tipp für mich, entsprechend des Zustandes haben. Wirklich verbrannt wirkt die Pflanze nicht, trotzdem kann ich die kleinen "Nadeln" wie vertrocktet abstreichen, als wäre die Pflanze chemisch verbrannt sag ich mal. Flüssigen Dünger habe ich nie gegossen oder ähnliches.
      Anbei noch ein Bild des Bettes. Also da ist auch nichts verwuchert, sodass es hätte Probleme dadurch geben können.

      [IMG:http://i67.tinypic.com/ekeyqv.jpg]
      [IMG:http://i68.tinypic.com/23udjwx.jpg]