Currybaum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe bei Ihnen 3 Currybäume gekauft.

      Ich habe diese Bäume in der Wohnung am Ost/Süd-Fenster stehen.

      Ich hatte in der Vergangenheit bereits Currybäume, welche aber immer, meist schon im ersten Winter, kaputtgegangen sind.

      Meine Fragen:
      Was muss ich beachten, damit meine Bäume jetzt Überleben?
      Gibt es besondere Hinweise für den Winter bzw. für die sonnenarme Zeit
      Welcher Dünger ist angebracht.
      Wie schütze ich die Pflanzen vor Schädlingen
      Die Bäume sind z.Zt. zwischen 20-30 cm groß. Ab wann kann ich ernsten?

      Vielen Dank im Voraus!
    • Hallo,

      - warmer und heller Standort ist gut
      - Düngen über das Gießwasser z.B. mit gewöhnlichem Blumendünger
      - im Winter bei wenig Licht Erde nicht zu feucht halten
      - für Curryblatt, wie auch für viele andere Pflanzen, ist im Winter in der Wohnung oft zu trockene Luft; Erhöhen der Luftfeuchte wirkt auch Schädlingsbefall entgegen;
      - Abstand zu befallenen Pflanzen, Bekämpfung vieler Arten mit Kaliseife (z.B. Neudosan)
      - Ernte älterer Blätter ist bei 20-30 cm durchaus möglich; es sollten genügend junge Blätter an der Pflanze bleiben; Ernte durch Schnitt der Triebe erst später;
      - Wenn Umtopfen nötig -> erst im Frühjahr

      Viel Freude mit den Pflanzen!
      Tobias Breuckmann