Mukunu Wenna

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Erika,
      den roten Mukunu Wenna hatte ich auch eine Weile, war vom Geschmack her jedoch nicht so mein Fall ; )
      Zum Überwintern hatte ich ihn zurückgeschnitten und dann auf die Fensterbank gestellt, so konnte ich auch im Winter ernten.
      Der Rückschnitt kam teilweise in den Kochtopf bzw Salat und teilweise (Stängel) in ein durchsichtiges Glas mit Wasser zur bewurzelung (Stecklinge) auf die Fensterbank.
      Bewurzelte Stecklinge habe ich dann weiter eingepflanzt, manche auch nach der Frostzeit ins Freiland, oder verschenkt.
      Ein Wasserglas mit bewurzelten Stecklingen die Blätter treiben (da eigenen sich übrigends sämtliche stecklingfähige Pflanzen dafür!!) macht sich zudem super am Küchenfenster = immer ein par frische Blättchen als Garnitur auf dem Teller :)