Jiaogulan-Pflanzen bleiben mickrig und gehen ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jiaogulan-Pflanzen bleiben mickrig und gehen ein

      Hallo,

      nun habe schon zum zweiten Mal Jiagulan-Pflanzen bei Rühlemann's bestellt und es wil einfach nicht gelingen sie am Leben zu erhalten. Schon nach kurzer Zeit werden die Blätter gelb und die Pflanze geht ein. Ich habe schon alle möglichen Kombinationen versucht: wenig gießen, tauchen, extra Jiagulan-Dünger benutzt, sehr gute Marken-Blumenerde ohne Torf, heller Standort, halbschattiger Standort. Das Ergebnis ist immer das gleiche. Die Pflanzen verkümmern. Ich weiß nicht mehr weiter. Wie eine solche Pfanze aussieht, können Sie in diesem Bild sehen: Zwischenablage01.jpg

      Könne Sie mir bitte Hinweise geben, woran das liegen mag. Vielen Dank.
    • Hallo,

      Jiaogulan ist eine Art, die im Winter einzieht. Danach sieht es aus. Wenn die Pflanze vorher gut gewachsen ist, sollten sich in dem Topf jetzt Rhizome befinden, aus denen sie im Frühjahr neu austreibt.
      Bis dahin stellen Sie die Töpfe kühl und halten die Erde leicht feucht.

      Viel Erfolg!
      Tobias Breuckmann
    • Benutzer online 3

      3 Besucher