Sceletium tortuosum - ist das eine Kanna oder nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sceletium tortuosum - ist das eine Kanna oder nicht?

      Habe im Mai 2019 sehnlichst meine Sceletium tortuosum erhalten. Nach und nach sind alle Stengel holzig geworden und mit dem nächsten Windhauch dann auch leider abgefallen. Von Anfang an war da aber auch ein Pflanzenteil, der stengellos gewachsen ist. Farbe und Oberfläche sahen genauso aus, wie die Blätter der Kanna-Stengelchen. Dieser Pflanzenteil, sieht etwa so aus wie eine Aloe Vera, ist jetzt noch übrig. Von ursprünglich Teelöffelgröße hat er sich auf über 25 cm Durchmesser ausgebreitet. Mittlerweile frage ich mich, ob das vielleicht doch keine Kanna ist und ein Mitbewohner im Topf war? Kann mir jemand helfen?
      Dateien
      • IMG_2110.jpg

        (691,16 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2109.jpg

        (126,2 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Wie Aloe vera sieht das für mich nicht aus, die Blätter sind nicht dick/sukkulent genug, soweit ich das auf den Fotos sehen kann.
      Und eine Aloe hat auch eine Art Muster auf den Blättern, die kann ich hier auch nicht erkennen.

      Zu deiner frage mit dem Baum-Chilli: Chilli steht bei mir im Sommer immer draußen. Bei welcher Temperatur man ihn am Besten wieder reinholt, kann ich so nicht beantworten. Ich mache das immer nach Gefühl.....
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • Da hatte ich mich wohl falsch ausgedrückt. Ich hatte die Aloe nur als Beschreibung, wie die Pflanze wächst, ins Spiel gebracht. Ich denke auch nicht, dass es eine Aloe ist. Die Frage war, ob jemand weiß, ob eine Kanna auch ohne die charakteristischen knöchernen Stengel wächst, optisch WIE eine Aloe Vera.

      Ich werde mich jetzt erst mal drauf konzentrieren sie durch den Winter zu bringen. Vielleicht schlägt sie nächstes Jahr ja nochmal durch und es kommen weitere Teile. Sie soll ja auch mal blühen...

      Ja, draußen steht meine Baumchilli auch, aber überdacht. Du lässt deine so richtig nass werden im Regen? Manche Nachtschattengewächse mögen das ja nicht. Daher meine Frage.
    • Jo, meine Chilli bekommt den Regen ab. Es macht ihr nix aus.
      Jetzt habe ich sie reingenommen und in´s kühle Treppenhaus mit nicht optimalem Licht gestellt. Mal sehen, ob sie das überlebt. Habe leider keinen anderen Platz mehr für sie.
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty