Keimtipps Gelbfelberich & Pechnelke

  • Hallo,


    im Winter hatte ich Gelbfelberich- und Pechnelkensamen bei Ihnen bestellt. Anfang April habe ich beide Arten in jeweils einem Topf zum vorziehen ausgesät. Die Töpfe standen im Wintergarten, also frostgeschützt aber phasenweise durchaus sehr kühl, gleichzeitig aber auch hell. Die Samen habe ich nur dünn mit Erde bestreut, angedrückt und die Erde feucht gehalten.
    Leider keimen bis jetzt weder Gelbfelberich noch Pechnelke. Können Sie mir Hinweise geben, was ich falsch gemacht habe oder was ich besser machen könnte? Zumindest beim Gelbfelberich hatte ch eine unproblematische Keimung erwartet.
    Vielen Dank schonmal und beste Grüße!

  • Hallo,


    Goldfelberich kann im Frühjahr direkt an Ort und Stelle gesät werden. Er kann aber auch vorgezogen werden. Dabei am besten Anzuchterde verwenden, das Saatgut in Samenkornstärke mit Erde bedecken und gleichmäßig feucht, aber nicht nass halten.
    Die Pechnelke kann ab Ende April gleich an Ort und Stelle gesät werden. Auch hier in Samenkornstärke mit Erde bedecken.
    Es könnte sein, das für beide Pflanzen die Witterung draußen keimfördernd ist. Auch könnte eine Aussaat mal zu trocken oder zu nass gewesen sein.


    Mit freundlichen Grüßen


    Nina Meyer





    Rühlemann's Kräuter und Duftpflanzen


    Auf dem Berg 2


    27367 Horstedt



    www.kraeuter-und-duftpflanzen.de



    --

    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.