Vorstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus aus dem tiefen Bayernland.

      Ich hab eben Euer "Kräuterforum" gefunden, nachdem die zweite Bestellung problemlos am Donnerstag zu uns fand. Alle Pflanzen TOP. Leicht zerzaust durchs verpacken --aber mittlerweile zeigen alle Vitalität.
      Kurz "Uns": Wohnhaft im Rottal-Eggenfelden, Baujahr 1963/64 und Besitzer eines kleinen Gartens, welcher diesen Herbst/Frühjahr vom Zier- zum Nutz/Kräutergarten umgestaltet wird. Wasserdost sitzt schon in den 4 Ecken und gedeiht prächtig.
      Verwendung sollen die Kräuter natürlich in erster Linie in der Küche finden--aber auch unser Likör-Keller soll ab 2021 die Eine oder Andre Besonderheit bekommen.

      Wir hoffen auf regen Austausch unter "Freunden" und senden beste Grüße in den "Hohen Norden"

      Marianne und Helmut Obermaier

      Achja: Was uns in Eurem Sortiment fehlt: Samen vom "Einjährigen Beifuss" Artemisia annua. Der wächst bei Uns schon das zweite Jahr und wird als "Alkoholischer Auszug" verwendet.
      Gruß
      Helmut

      Wenns Schmeckt, Satt macht und Gesund ist, kanns ruhig etwas mehr sein. :thumbsup:
    • Moin!
      Herzlich Willkommen hier. Wir können uns gerne austauschen, aber zur Zeit ist es sehr ruhig hier. Nur Andy und ich halten so unsere Zwiegespräche. Manchmal kommt auch Wolfgang dazu.
      Die Rühlemänner sind hier nicht vertreten, jedenfalls habe ich hier seit Monaten niemanden von denen gesehen :(
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • Niedabaia schrieb:

      Servus aus dem tiefen Bayernland.

      Achja: Was uns in Eurem Sortiment fehlt: Samen vom "Einjährigen Beifuss" Artemisia annua. Der wächst bei Uns schon das zweite Jahr und wird als "Alkoholischer Auszug" verwendet.
      Wer schreibt das .... Beifuß ... eine sehr große Heilpflanze (für alles was mit Magen zu tun hat )
      Versuch mal einen Sud aus gewöhnlichen Zwiebeln und Beifuß !

      Brennst du
      oder legst du nur ein ?

      Ich brenne seit Jahren Artemisia Absinthium ! d.h Werrmutkraut
      Das heißt ich nutze nur den Alkohol mit min. 70%
      Und darin lege ich getrocknetes Wermutkraut über 2 Std ein
      weil ich die Bitterstoffe liebe. (und den Tujongehalt)

      Ganz klassisch ein Absinthglas Löffel quer rüber mit 4..5 Zuckerwürfel
      Absinth drüber, anstecken
      und wenn der Zucker braun ist , dass Glas mit Wasser auffüllen und Eis dazu !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andy ()

    • Ich leg "nur" ein, mach praktisch eine Tinktur draus. Entweder ein paar Tropfen aufn Handrücken und pur -schön bitter und vorhandener Reizhusten gibt sofort Ruhe. Oder ein "Schüsschen" in einen Tee. Ebenfalls ne Wohltat im Hals und im Magen. Wobei ich fürn Magen eher Bärwurz und Zirbe liebe.
      Gruß
      Helmut

      Wenns Schmeckt, Satt macht und Gesund ist, kanns ruhig etwas mehr sein. :thumbsup:
    • Mal ne Frage: Mit was brennst Du. Ich hab das schon mal überlegt, nur scheitere ich immer wieder an den Utensilien. Selbst gebrannte Kräuterauszüge müssten schon eine Steigerung zum Einlegen sein.
      Gruß
      Helmut

      Wenns Schmeckt, Satt macht und Gesund ist, kanns ruhig etwas mehr sein. :thumbsup:
    • Du brauchst ein Gäreimer mit Aufsatz
      getocknetes Wermutkraut* 4...5 kg Zucker Schnellgärhefe
      Das ganze an einen warmen Ort ... 10 Tage

      Dann die Maische in den Brenntopf
      (0,5 Liter sind legal in D)
      das gekommst du für kleines Geld auf e Bay
      Meine Brennvorrichtung ist kopl. aus Kupfer

      Dann brennst du

      den Vorlauf und Nachlauf weg
      bleiben wird schöner sauberer Alkohol zum "was einlegen " oder trinken

      * auf eBay 3kg getrocknet ca 15 Euro
      so ganz ähnlich
      ebay.de/itm/CopperGarden-Alemb…cc1732:g:qjwAAOSwzRlaGXFK

      Es gibt auch ein Taschenbuch übers "brennen" spar dir das
      es geht super einfach !
    • Die Wurzel vom Bärwurz waschen, kleinhacken und in 60%igen Trinkalkohol einlegen, Mit Waldhonig süssen und etwa 4-5 Wochen stehenlassen... Mit den Zirbenzapfen genauso verfahren (da kannst das Waschen weglassen)
      Den Bärwurz kannst mit Beifuss noch etwas herber machen -Gut bei fettem Essen (Gans, Schwein....) oder wenn der Magen mal nicht passt.
      Zirbenlikör ebenfalls bei Husten/Heiserkeit und schlechtem Magen.

      Desweiteren im Keller: Wacholderlikör angesetzt mit Bergwacholderbeeren (Fisch aus unsren Bergen)- Diese Beeren musst Du mal Pur Essen-frisch von Strauch --Energie Pur. Haben nix mit den Schrumpelbeeren zu tun, welche man zum Kochen kauft/nutzt.
      Auch gerne (vor allem die Frauen) bei angehemder Erkältung oder Miesewetterstimmung: Maispitzenlikör. Die ganz jungen Spitzen von der Tanne mit etwas Limette(nächstes Jahr versuche ich die Blätter vom Australischen Zitronenblatt dazu) mit 60%igen ansetzen und 21 Tage stehen lassen. Filtern abfüllen und nochmals 14-21 Tage stehen lassen --wird mit jedem Monat besser.
      Gruß
      Helmut

      Wenns Schmeckt, Satt macht und Gesund ist, kanns ruhig etwas mehr sein. :thumbsup:
    • Das ist das was mir dann immer Kopfweh macht: ....dann brennst Du den Vorlauf und Nachlauf weg......?????? Ich weis nur dass Vor- und Nachlauf beim brennen "ungesund" bis giftig ist. Woran erkennt man Vor- und Nachlauf?
      Gruß
      Helmut

      Wenns Schmeckt, Satt macht und Gesund ist, kanns ruhig etwas mehr sein. :thumbsup:
    • Hallo
      nein Tojon ist der phsychedelische Bestandteil WARUM Absinth viele Jahre Verboten wurde.
      Kaufst du Ansinth ist das Tojon sehr stark reduziert. Kopfweh macht das nicht !!!
      ( du hast nur eine Zusätzliche Komponente zu dem Alkohol )

      Den Vorlauf und Nachlauf erkennt du nicht !
      Ich schütte die ersten 100 ml einfach weg
      Danach mußt du Spindeln ... wenn die 70% Alk Gehalt runter gehen
      ist deine Maische ausgebrannt und der Brennvorgang kann beendet werden !

      Bergwacholderbeeren habe ich seit Juni 3 kleine Büschlein
      ob Sie schon Beeren haben müßte ich direkt mal schauen, konnte mir
      bei einem Aufenthalt in der Schweiz diese Pflanzen ergattern.
      Wachsen bei mit im 3/4 Schatten
      Beim kauf waren Sie 20 cm hoch ...jetzt ?

      Wenn du gerne Auszüge machst versuch mal Mai oder Waldmeisterkraut
      mit Bergminze (beides von Rühlemann)
      Vertreibt auch (kurzfristig) Kummer und Sorgen.... lol !

      Maispitze ist mir neu ... deswegen gleich mal ans Bücherregal ....

      Klingt alles seeehr interessant !
    • Ok cool
      hier in unseren Breiten wächst im Wald nur was wachsen soll !!!
      Selbst eine "Lichtung" (von hier weg gut 4 km) mußte ich
      "meine" Fliegenpilze selbst anzüchten ... und erst nach dem
      ich glaub 5 Jahr sind die ersten gewachsen.
      Jetzt bekomm ich trocken gut 1 kg

      Wäre mal wieder was für ein Freitag Abend zum abschalten und träumen gehen...
      (Danach hab ich immer ein Brummschädel)
    • Man wird älter und die Lust sich zu beemen läßt ständig nach !

      Aber so mache Kaktus oder Pilzerfahrung läßt Sachen aus einem anderen Blickwinkel erscheinen,
      ich bräuchte es nicht mehr bin aber froh um diese Erfahrung ... mein Bj ist bei 1962 !!!

      In Rottach hatte ich mal einen guten Freund
      er war ein sehr guter Koch und hat in der Eishockey (ich glaube sogar Nationalmannschaft gespielt)
      und sein Restaurant sollte sehr bekannt sein !
      Die Gegend ist genial .... nur Arbeit und meine zwei Kinder 9 und 11 halten uns ab
      nach Süd Frankreich ( hab da ein kleines Grundstück auf einer Insel) zu verschwinden.

      Immer warm und ich liebe das Meer !!
    • Andy schrieb:

      Man wird älter und die Lust sich zu beemen läßt ständig nach !
      :thumbsup: Dann sind wir ja in der Selben "Liga" der ehrenwerten Gentleman! Wir "benehmen" uns auf eigene Art.

      Der einzige Unterschied: Wir lieben es Kühl und erst ab 2500 Höhenmeter so richtig!
      Gruß
      Helmut

      Wenns Schmeckt, Satt macht und Gesund ist, kanns ruhig etwas mehr sein. :thumbsup:
    • Ich liebe es warm, weil wenn es kalt
      wird muß ich knechten ... bin Heizungsbaumeister
      und Hersteller !
      Das heißt jetzt machen wir alle die 20 Std Woche
      im Winter sind es dann auch mal 60 ...

      Aber so gefällt es mir im Sommer ...sehr wenig und im Winter volles Programm !