• Hallo,

    ich hab vier verschiedene Minzsorten in vier verschiedenen Ecken im Garten, Minze ist toll. Eigentlich hätte ich gerne ein Beet mit unterschiedlichen Minzsorten, aber man soll Minzsorten ja nicht nebeneinander pflanzen. Habt ihr eine Idee, wie es dennoch gehen könnte, zum Beispeil genug Abstand dazwichen (wieviel...?) Wurzesperre (ungern ...).

    Was denkt ihr, tu ich den Pflanzen ungut, wenn ich ein Minzsorten-Beet anlege?

    Grüße und Danke!

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Hallo,

    man könnte verschiedene Minz-Sorten schon zusammen in ein Beet pflanzen. Dann sollte man sich aber im Klaren sein, das die Minzen wandern und nicht begrenzt auf einer Stelle wachsen. Über kurz oder lang würden die Sorten vermischt wachsen und man findet die einzelne Sorte schwieriger. Wenn man dann nicht unbedingt eine bestimmte Sorte sucht, wäre das sicher nicht so schlimm. Man könnte auch jeder Sorte einen Bereich (begrenzt zum Beispiel durch einen Maurerkübel ohne Boden oder mit Löchern) im Beet geben.
    Eine schöne Herbstzeit wünscht
    Nina Meyer

    Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.