Asthmazigaretten

  • Hallo,


    als Asthmatiker (allergisches Asthma) würde ich gerne wissen, was an den Asthmazigaretten dran ist, die es vor einiger Zeit noch zu kaufen gab.
    Vor allem über deren Inhaltsstoffe und die Dosierung.
    Anscheinend war neben Huflattich und Beifuß (Beifuß fällt bei mir wegen Allergie aus) Datura enthalten.
    Ich bin über die Gefährlichkeit von D. stramonium ausreichend informiert und stelle genau deshalb die Frage nach der Dosierung.


    Es geht mir NICHT um Drogeneffekte. Deshalb stelle ich ja überhaupt die Frage nach der Dosierung...


    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen, ansonsten war das mein letzter Versuch, den vom Arzt verschriebenen Betablockern auszuweichen; meine zahlreichen bisherigen Anfragen bei verschiedensten Stellen sind alle in die Ethnobotanik-Drogenecke abgeschoben worden, wodurch die Pharmaindustrie unnötigerweise noch mehr Geld verdient.


    Viele Grüße,


    tom

  • Asthmazigaretten enthalten je nach Herkunft sehr verschiedene Kräuter. Eines der gebräuchlichsten ist die Verwendung von Blättern der kleinen Lobelie (Lobelia inflata).


    Ebenfalls sehr wirksam ist Meerträubel (Ephedra sp.) weitere Infos zu dieser Pflanze: http://www.ruehlemanns.de/html/onlineshop/produkteph08.htm



    ------------------
    Ihr Kräutergärtner -
    Daniel Rühlemann

    Mit wachsendem Genuss...


    Daniel Rühlemann