dunkle Ecken

  • Hallo!


    Ich habe in meinem Garten eine Problemzone: Dunkel, feucht, schlechter Boden. Im Moment wachsen dort nur Farne. Ich würde aber gerne etwas für meine Hummeln Pflanzen, d.h. Bienenweidepflanzen. Was ist für diese Ecke geeignet? Vielleicht Melisse oder Pfefferminze? Wer kann mir einen Rat geben?


    viele Grüße
    Stephan

  • In dunklen Ecken läßt das Wachstum und damit oft die Bienentracht oft zu wünschen übrig.


    Geeignet sind alle weich- und großblättrigen Lippenblüter wie z.B. Taubnessel, Melisse, wilde Minzearten (botanische Arten), vorausgesetzt es gibt genügend indirektes Licht.


    Der Einfluß des indirekten Lichtes in unseren Breiten (60% bewölkter Himmel!) ist nicht zu unterschätzen: z.B. wachsen viele Pflanzen besser an einer hellen Nordwand als an einem Platz mit einem halben Tag Sonne aber unter einem Gehölz, wenn der Himmelsausschnitt frei ist, d.h. nicht durch hohe Bäume begrenzt wird.


    ------------------
    Ihr Kräutergärtner -
    Daniel Rühlemann

    Mit wachsendem Genuss...


    Daniel Rühlemann