Pflege im Winter

  • Ich habe im Spätherbst einen neuen, riesigen Kräutergarten mit Ihren Kräutern angelegt, über 60 Pflanzen, alles mehrjährige. Meine Frage: Wie entscheide ich, welche Pflanzen heruntergeschnitten werden müssen? Was ist z.B. mit Salbei? Rosmarin bleibt stehen, was ist mit anderen, deren Grün den Winter offensichtlich zu überstehen scheint? Gibt es Tipps oder sollte ich das bei jeder Pflanze eigentlich wissen?

  • In der Praxis hat sich gezeigt, dass es grundsätzlich für die meisten Kräuter besser ist, sie erst im Frühjahr kurz vor dem Neuaustrieb zu schneiden, und nicht im Herbst und Winter, wie es viele kennen.


    Salbei und andere mediterrane Halbsträucher brauchen nicht grundsätzlich einen Rückschnitt - entscheiden Sie selbst:


    Läßt die Statur und das bisherige Wachstum erwarten, dass andere daneben wachesende Kräuter in der nächsten Wachstumsperiode überwuchert werden?


    Oder haben Sie eine Kräuterhecke die ohne Rückschnitt aus der Fasson geraten würde?


    Oder möchten Sie, dass sich DIESE Pflanze noch viel mehr ausbreitet? (dann schneiden Sie nur alles Tote weg)


    Es gibt kein Universalrezept für die Pflege von Kräutern - zu verschieden sind sie!


    Beobachten Sie Ihre Pflanzen sorgfältig durch den Jahreslauf; dann wissen Sie mehr.


    ------------------
    Ihr Kräutergärtner -
    Daniel Rühlemann

    Mit wachsendem Genuss...


    Daniel Rühlemann