Waldmeister als Heilmittel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Waldmeister als Heilmittel

      Erst einmal Hallo!

      Irgendwo hatte ich im Forum gelesen, dass jemand Rezepte für die Verwendung für Waldmeisterkraut sucht....

      Ich habe noch eins von meiner Ur-ur-Großmutter:

      Eine Teekur gegen Kopfschmerzen (auch bei Wetterfühligkeit und Stress) und gegen Migräne.
      Ich hab´s selber ausprobiert, nachdem ich durch die ständige Einnahme von Tabletten schon eine geschädigte Leber hatte.... :P

      Ca. 9 Tl Kraut abends mit - ganz wichtig - kaltem Wasser ansetzen, so ungefähr 1,2 l reichen.
      Über Nacht ziehen lassen.
      Am nächsten Morgen abseihen und über den Tag verteilt trinken...schmeckt nicht unangenehm, kann aber durchaus auch ein wenig gesüßt werden.
      Das ganze jeden Tag wiederholen, Dauer der Kur ist 3 Wochen.

      Ich hatte nach dieser Kur für über 1 Jahr gar keine Kopfschmerzen mehr, das war meine Erfahrung damit.
      Wie es bei euch wirkt, weiß ich nicht, denn jeder ist ja nun individuell verschieden.
      Aber ich würde es auf jeden Fall immer mal ausprobieren!

      VlG


      Cerridwen
    • Hallo, Ceridwen
      Wenn Du Waldmeister trinkst dann wirkt das vor allem Blutreinigend und hilft Dir Deine geschädigte Leber zu reinigen und zu heilen. Möglicherweise ist die Leber auch als Ursache für die Kopfschmerzen zu sehen. Auch nervliche Einflüsse können ursächlich sein. Hier wird auch der Waldmeister angewendet. Er fördert den Schlaf, ist herzstärkend und Urintreibend, zudem gegen Unterleibsbeschwerden wirksam. Das enthaltene Cumarin kann in zu hohen Dosen aber auch Übelkeit und Kopfschmerz hervorrufen, es wirkt blutverdünnend und ist für den süßen Geruch verantwortlich wenn das Kraut trocknet. Geerntet wird vor der Blüte.
      Liebe Grüße Ragnar
      Wenn Du´s eilig hast mach einen Umweg.. Laotse
    • Ich würde es über Nacht langsam trocknen entweder in der Sonne oder über einem Heizkörper.
      Dann einen Kaltauszug gemacht UND DIE BLÄTTER UND STÄNGEL ausdrücken im Wasser.
      nIcht erhitzen..Honig dran und fertig. Hilft nicht nur gegen Migräne !!!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher