Raubmilben bei Sounnmilbenbefall?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Raubmilben bei Sounnmilbenbefall?

      Hallo,

      wir haben einen großen Garten, in dem wir auch Obst und Gemüse anpflanzen. Zudem haben wir ein Gewächshaus im Garten. Nun habe ich an einigen Pflanzen im Gewächshaus festgestellt, dass dort Spinnmilben ansiedeln. Laut spinnmilben.net/ kann man Raubmilben ansetzen, um die Spinnmilben natürlich zu bekämpfen. Nun wollte ich mich hier nach Erfahrungen umhören. Hat damit jemand Erfahrungen gemacht?

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dakota ()

    • Mit Raubmilben habe ich keine Erfahrung. Spinnmilben entstehen bei zu geringer Luftfeuchtigkeit.
      Ich würde die Pflanzen mit Grüner Seife besprühen und darauf achten, das die Luftfeuchtigkeit nicht zu sehr absackt.
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • Hallo Dakota, ich hatte Spinnmilben an einer Pflanze und habe sie sehr gut mit Florfliegenlarven in den Griff bekommen (von Katz Biotech). Allerdings hatte ich die Spinnmilben nur an einer Pflanze, kann also nicht beurteilen, wie das im Gewächshaus funktioniert, aber wahrscheinlich sogar besser, weil die Raubmilben sich gegenseitig fressen, wenn sie (wie bei mir) nicht genug Nahrung finden^^...
    • Nein, Grüne Seife ist grüne Seife (in flüssiger Form im Putzmittelregal, meißt ziehmlich weit unten da günstiger im Preis als Meister Propper und Co ;) ). Kernseife gibt es als festes Seifenstück. Es ist auch eine andere Zusammensetzung.
      Grüne Seife ist, glaube uch, mit Schmierseife gleichzusetzen.
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • Hallo,
      Spinnmilben lassen sich gut mit Raubmilben bekämpfen, dazu eignen sich Amblyseius cucumeris oder Amblyseius barkeri. Diese bekommt man oft in einem Mix.

      Spinnmilben lassen sich schlecht mit Seifenlaugen bekämpfen, da diese nur ein Kontaktmittel sind und nur adulte Tiere abtöten. Eistadien werden nicht bekämpft und somit habe ich schnell einen neuen Befall.


      Viele Grüße
      Christian Müller
    • Stimmt, man muß die Behandlung öfter wiederholen wenn man mit grüner Seife spritzen will.
      Bei Blattläusen mache ich es so, das ich eine Woche täglich sprühe, danach eine Woche alle 2 Tage. Das müßte eigendich bei Spinnmilben auch funktionieren.
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty
    • Hallo,

      hier im Unternehmen betreiben wir ausschließlich biologischen Pflanzenschutz. Blattläuse bekämpfen wir ebenfalls mit Seife. Die Spinnmilben bleiben davon ziemlich unbeeindruckt. Wenn Spinnmilben akut bekämpft werden müssen, kann auch auf Spruzit ( biologisches Pflanzenschutzmittel ) ein Mittel auf Rapsölbasis mit Pyrethrum als Wirkstoff zurück gegriffen werden.
      Wir setzen hier im Unternehmen ganzjährig Raubmilben ein um die Zahl von Spritzungen so gering wie möglich zu halten.

      Viele Grüße

      Christian Müller
    • Pyrethrum ist nicht so ganz ungiftig...aber wie immer macht wohl wieder die Menge das Gift ;)
      "None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty